Im Jahr 2019 wurde durch das Nationale Projekt «internationale Zusammenarbeit und Export», das gemäß dem Dekret des Präsidenten der Russischen Föderation vom 7.Mai 2018 Nr. 204 «Über die nationalen Ziele und strategischen Aufgaben der Entwicklung der Russischen Föderation für den Zeitraum bis 2024» entwickelt wurde, der Allrussische Preis für internationale Zusammenarbeit und Exporte «Exporteur des Jahres» (im folgenden – der Preis) gegründet.

Gemäß den Absätzen 5.10, 5.11 des nationalen Projekts «internationale Zusammenarbeit und Export» veranstaltet die AG «Russisches exportzentrum» (REC) zusammen mit dem Ministerium für Industrie und Handel der Russischen Föderation, dem Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation, dem Ministerium für Landwirtschaft der Russischen Föderation einen Wettbewerb für die Preisträger in acht Bundesbezirken, deren Gewinner an der föderalen Endphase des Preises teilnehmen werden. Nach den Ergebnissen des Wettbewerbs werden die Gewinner der föderalen Etappe im Rahmen des Internationalen Exportforums «Made in RUSSIA» ausgezeichnet, das im November 2020 in Moskau stattfinden wird.

Die Durchführung des Wettbewerbs für die Bewerbung des Preises wird die Unterstützung in der Entwicklung des Exportgeschäfts sein, sowie die Förderung der besten Erfahrungen und Praktiken im Bereich des internationalen Handels fördern.